WP-Piwik – WPMU-Piwik

04.12.2009 von André Bräkling

Achtung: Das Plugin befindet sich derzeit noch in der Entwicklung, d.h. Fehler können nicht ausgeschlossen werden. Fehler bitte per Email melden. Das Plugin wird ohne jegliche Gewährleistung herausgegeben, d.h. die Nutzung geschieht auf eigene Verantwortung und Gefahr.

Name: WP-Piwik
Download: WordPress.org Plugin-Verzeichnis
Lizenz: GNU General Public License Version 3, 29 June 2007
Flattr this

Beschreibung

Dieses Plugin fügt eine Piwik Statistik Seite zu Deinem WordPress Dashboard hinzu. Außerdem kann es den Piwik JavaScript Code automatisch über wp_footer in dein Blog einfügen. WP-Piwik wurde nicht durch das Piwik-Projektteam erstellt.

Voraussetzungen

Neben einer aktuellen WordPress-Installation ist eine Piwik-Installation und zumindest View-Zugriff auf Deine Statistiken notwendig. Mehr über Piwik erfährst Du auf der Piwik-Webseite.

Weitere Informationen und Danksagungen

Auf der Plugin-Seite im WordPress Plugin Directory.

Letzte Änderungen (Changelog)

Changelog im Plugin Directory.

Support

Kommentare & Trackbacks

» Kommentar schreiben   » Trackback-URL

Piwik als Open Source Analytics Plattform

[…] mit anderen Programmen, auf die von Piwik erfassten Daten zugreifen. Ich habe mir da beispielsweise das Plugin WP-Piwik installiert, welches mir den Tracking-Code automatisch in den Footer von WordPress einbaut und es […]

Fred [www]

All installed correctly I think. How do you know if it is working? How long before results start showing? Thank you.
Fred

André Bräkling [www]

Hi Fred,

if your Piwik installation works fine, you should see your first visitors directly. Have a look at today’s values in the visitor table (top right). All other stats currently show yesterday’s values, so you should see your first stats tomorrow (if there were any visitors, of course).

To check your WP-Piwik compare its stats with your original Piwik stats.

Hope you enjoy this plugin!

Best regards,
André

Sören [www]

Hi André, schönes Plugin hast du da. Als nützliches Goodie wäre es toll, wenn auch im WordPress Dashboard noch ein Link auf das Piwik-Dashboard angezeigt würde.

André Bräkling [www]

Hi Sören,

du meinst also einfach ein Link vom neuen Dashboard-Widget auf das Piwik-Dashboard im WordPress? Oder auf das “echte” Piwik-Dashboad?

Sowas ist jedenfalls kein Problem :)

Sören [www]

Letzteres. Nachdem man sich im “WordPress-Piwik-Dashboard” appetit geholt hat, bekommt man evtl. ja doch noch mal Lust die volle Power des Piwik zu nutzen. Deshalb wäre ein Link auf das “echte” Piwik-Dashboard echt praktisch. Anderfalls muss man die ganze Adresse per Hand eintippen was auf Grund der WordPress-Pfadstruktur ein ganz schönes “gegurke” ist.

P.S. Danke für die Reparatur in 0.6.4. Ich hatte den Debug-Output auch schon entdeckt und lokal bei mir rausgeschmissen 😉

Fred [www]

Thank you, Andre. Nice work here. Does it “count” my visits? I do not see an instance of me, as all visitors are zero. Also, I installed the JS code directly generated from my Piwik manually to the footer of my WordPress blog. Is this a conflict with the code your plugin generates?

André Bräkling [www]

@6- Sören: Klar, kein Problem. Baue ich für die nächste Version ein.

@7 – Fred: If you add the Piwik code manually to your footer.php, WP-Piwik can not influence your results. In this case all counting stuff is done by Piwik itself.

If you enable “Add code to wp_footer()” instead of adding the code manually, WP-Piwik won’t add the code on visits by user roles selected at the tracking filter setting.

Lukas [www]

Vielen Dank für dieses tolle Plugin. Ich hoffe du entwickelst es lange weiter. Werde es auf allen meinen Seiten einsetzen.
Habe bis jetzt das Piwik Analytics Plugin genutzt.

Sören [www]

Hallo André,

danke für die kontinuierliche Pflege des Plugins. Vielleicht kannst du die Adressen in der “Webseiten” Box noch als HTML Links darstellen. Oftmals bin ich neugierig, was sich hinter der Webseite verbirgt und muss den Link dann bisher manuell in die Browseradressleiste kopieren.

Das mit der Werbung auf der Einstellungsseite ist nicht dein Ernst? Ich bin geneigt deshalb das Plugin zu deinstalliern. Ich habe nix dagegen, wenn du Links anzeigst, die etwas mit dem Plugin zu tun haben – z.B. auf die Piwik-Homepage. Wegen mir auch auf komerzielle Seiten. Aber völlig zusammenhangslose Werbelinks finde ich zum kotzen (Jetzt erzähl mir nicht, das Themes etwas mit dem Plugin zu tun haben). Und dann noch über so einen komischen Redirect-Service.

André Bräkling [www]

Hallo Sören,

vielen Dank für dein Lob und natürlich auch deine Kritik. Zunächst zu den Webseiten-Links: Diesen Part möchte ich noch so überarbeiten, dass er der Darstellung in Piwik selbst besser entspricht. Neben einem direkten Link auf die Seite soll ein Klick auf den Eintrag eine Übersicht der Unterseiten anzeigen, von denen tatsächlich verlinkt wird. Eigentlich wollte ich dies direkt in der Tabelle anzeigen, aber wenn ich die API richtig deute, dann müsste ich dafür tatsächlich zusätzliche Einzelabfragen einbauen. Also muss da z.B. eine AJAX-Lösung her… es steht auf jeden Fall auf meiner Todo-Liste.

Nun zur Werbung. Ich kann natürlich verstehen, wenn du die Werbung als nicht relevant einstufst und damit ignorierst bzw. selbst bei Interesse gezielt nicht anklickst. Ein wenig verwundert bin ich aber, dass die Werbung für dich ein Grund ist, um WP-Piwik zu deinstallieren… oder eben “zum Kotzen”. Genau das wollte ich vermeiden und habe mir deswegen gut überlegt, wie die Werbung aussehen soll. Vielleicht handelt es sich einfach um ein Missverständnis, weshalb ich meine Gedanken zur Werbeplatzierung und -auswahl ein wenig erläutern möchte:

  • Es war mir sehr wichtig, dass die Werbung nicht störend ist. Deshalb habe ich sie an dieser recht unattraktiven Position unter dem Absenden-Button der Settings platziert und nicht etwa prominent auf der eigentlichen Stats-Seite. So bekommt man sie auch als Blogbetreiber nur selten zu Gesicht.
  • Ich habe die Werbung ganz gezielt als solche gekennzeichnet und ebenso geschrieben, was sich hinter dem Link verbirgt (Premium-Themes bei RichWP). Es sollte ganz bewusst nicht der Eindruck entstehen, dass der Link für Piwik oder das Plugin relevant ist, sondern davon unabhängig. Absolut unrelevant ist sie tatsächlich nicht… es besteht zwar kein wirklicher Zusammenhang zum Plugin, aber durchaus zur Zielgruppe.
  • Außerdem habe ich ganz bewusst einen Anbieter gewählt, der mir einen reinen Textlink erlaubt. Auf der Settings-Seite sollen keine Tracking-Elemente eines Partnerprogramms versteckt sein (z.B. Skripte oder unsichtbare Bilder), denn das wäre in meinen Augen durchaus unseriös. Wenn du dir den Quelltext ansiehst, wirst du also feststellen, dass es sich wirklich nur um einen Textlink handelt.
  • Was du als “komischen Redirect-Service” bezeichnest (ich denke, dass dies der Hauptgrund deiner Verärgerung ist), ist ein renommierter, internationaler Vertriebspartner für digitale Produkte, also z.B. Themes. Die Verwendung solcher Partnerprogramme ist durchaus üblich, z.B. werden selbst Partnerlinks zu iTunes nicht von Apple selbst, sondern von Tradedoubler verwaltet. E-Junkie kümmert sich um die Kaufabwicklungen für RichWP und kann durch den Link im Falle eines Sales die fälligen Provisionen mir zuordnen.

Ich hoffe, dass diese Erläuterungen dein Vertrauen wieder ein wenig stärken können. Für weitere Fragen stehe ich dir natürlich gerne zur Verfügung. Die Entwicklung von WP-Piwik kostet enorm viel Zeit, zumal ich davon recht wenig habe. Leider haben meine Erfahrungswerte gezeigt, dass Spendenbuttons oder Amazon-Wunschlisten nicht genutzt werden. Also möchte ich einfach mal versuchen, ob jemand diesen Link als Mehrwert sieht und darüber ein Theme kauft. Und wenn nicht? Dann verschwindet der Link halt bald wieder. Auf jeden Fall garantiere ich dir, dass ich keine Werbung mit zusätzlichen Tracking-Methoden (wie oben erläutert) einbaue, und ebenso dass ich solche Werbung niemals an störenden Stellen oder gar in den Content-Bereich des Blogs platzieren werde.

Hier noch ein paar weiterführende Links:
Minivermarktung mit E-Junkie bei Dr. Web
E-Junkie als Vertriebsplattform für digitale Produkte nutzen bei Netzpanorama
RichWP-Betreiber Felix Krusch im Interview bei SiN

Sören [www]

Hi André,

danke erstmal für die Klarstellung. Auch ich entwickle Plugins für WordPress und kenne zumindest die Zeit-Problematik. Da mir von vornherein klar war, dass kaum einer für ein Plugin freiwillig bezahlt, habe ich bisher noch nicht versucht damit Geld zu verdienen. Ich mache das eher zum Spass und vielleicht auch für meine “15 Byte Ruhm”.

Generell habe ich nichts dagegen, wenn ein Entwickler versucht Geld mit seinen Ideen zu verdienen. Auch wenn der Link die oben von dir beschriebenen Eigenschaften hat, so ist er doch für mich als User völlig intransparent. Das Netz ist voll von Abzocke und auf einmal kommt so ein “dahergelaufenes Plugin” mit einem Werbelink. Da muss ich einfach mißtrauisch werden. Ich habe nur den Link gesehen und mich maßlos geärgert.

Meine Meinung: Wenn du Geld damit verdienen willst, dann tu das auf ganz offensichtliche Art und bitte um eine Spende. Das funktioniert zwar in den meisten Fällen nicht, ist aber zumindest “ehrlich”. Sofern du weiterhin den Link behälst, würde ich mich freuen in ein paar Monaten / Jahren mal einen Beitrag bei dir im Blog zu lesen um zu erfahren, ob sich das wirklich gelohnt hat. Ein bischen Neugier muss sein 😉

nils

wenn ich die seite http://www.meineseite.com/wp-piwik/ öffne erscheint nur

Index of /wp-piwik
Parent Directory
css/
gpl-3.0.html
js/
languages/
readme.txt
screenshot-1.gif
screenshot-2.gif
wp-piwik.php
wpmu-piwik.php
wpmu/

und nicht die installation seite .

und wenn ich wp-piwik.php öffne kommt

Fatal error: Call to undefined function get_option() in /home/mybuolog/public_html/meineseite.com/wp-piwik/wp-piwik.php on line 41

und wenn ich wpmu-piwik.php öffne kommt

Warning: require_once(wp-piwik/wp-piwik.php) [function.require-once]: failed to open stream: No such file or directory in /home/mybuolog/public_html/meineseite.com/wp-piwik/wpmu-piwik.php on line 9

Fatal error: require_once() [function.require]: Failed opening required ‘wp-piwik/wp-piwik.php’ (include_path=’.:/usr/lib/php:/usr/local/lib/php’) in /home/mybuolog/public_html/meineseite.com/wp-piwik/wpmu-piwik.php on line 9

wodran kann das liegen

danke im vorraus

André Bräkling [www]

@nils: WP-Piwik ist ein WordPress-Plugin, d.h. du solltest WP-Piwik in dein WordPress-Plugin-Verzeichnis kopieren und dann über den Admin-Bereich aktivieren. Falls du Piwik selbst installieren möchtest, dann bist du hier falsch 😉 Schau mal bei piwik.org vorbei.

@Sören: Über Erfolg oder Misserfolg werde ich auf jeden Fall berichten. Ich habe aber auch schon eine andere Idee, die auch dir entgegen kommen sollte. Mal sehen, wann ich Zeit für das nächste Update finde.

Pascal [www]

Ein Link im gadget zur Übersicht in WP wäre schön, bin da immer zu faul zu scrollen :)

André Bräkling [www]

Das sollte sich machen lassen 😉

klaus

hallo andré,
erstmal vielen dank für das plug-in! (und an die piwik-leute: ihr seid spitze!) ich habe verdammt wenig ahnung von dem ganzen und deshalb eine frage, die hoffentlich so banal ist, daß du sie leicht beantworten kannst:
in piwik kann ich unter “aktionen” und “seiten” bzw. “page titles” die zugriffsanzahl auf einzelne seiten meiner homepage sehen. im wp-dashboard allerdings sehe ich diese info nicht, obwohl es für mich die interessanteste ist. gibt es eine möglichkeit, in wp-piwik eine einstellung vorzunehmen, daß man die page-hits sehen kann? optimal wäre sogar eine grafik über die vergangenen 30 tage oder so.
beste grüße!

André Bräkling [www]

Hallo Klaus,

ich gebe dir vollkommen Recht – einzelne Artikelstatistiken sind sehr interessant. Leider ist die Implementierung ein wenig aufwendiger, aber diese Funktion steht ganz oben auf meiner Liste… schon alleine, weil ich es selber haben will 😉 Wenn es meine Zeit erlaubt, dann gibt es bald wieder ein Update. Vielleicht habe ich es bis dahin sogar implementiert :)

Vg,
André

klaus

p.s.: suchbegriffe, die zu meiner homepage geführt haben, wären auch interessant 😉

André Bräkling [www]

Die sind schon drin… die Tabelle “Keywords” zeigt nichts anderes :)

klaus

uups, da hab ich wohl auf meinen augen gesessen… vermutlich hab ich’s übersehen, weil’s noch leer ist. vielen dank für deine schnellen antworten!

klaus

hallo nochmal, ich verwende jetzt dein wp-piwik-plugin und wordpress.com-stats. beides zusammen funktioniert wunderbar und erfüllt genau meine erwartungen, so bekomme ich im dashboard besuche und seitenzugriffe angezeigt und habe so eine insgesamt ausgesprochen interessante statistik zur verfügung, die außerdem ansprechend präsentiert wird. interessant ist, das piwik und wp-stats offenbar geringfügig verschieden zählen. beste grüße!

DazzlinDonna [www]

Fabulous plugin. I’ve been using Piwik for a long time, but never even considered that someone might have created a WP plugin for it. Sweet! I notice that I can choose to show Today’s stats on the dashboard summary, but there’s no such option (that I can see) to also show today’s stats on the entire stats page. I’m always more interested in what’s going on right now, than I am in what happened in the past. Would love to see that be an option. Ideally, the stats page would allow checking different time periods at will. In any case, thanks for the great plugin!

DazzlinDonna [www]

Ignore my last comment. I just realized I can click on the date in the list of dates/stats to change to that date. Yay! The only other feature I’d love to see is to show which pages were visited. Thanks again.

André Bräkling [www]

Hi Donna,

I’m currently working on article and page statistics. There will by an update soon.

Br,
André

“Must have” Wordpress Plugins » exscribo.de

[…] WP-Piwik – André Bräkling | Besuch die Plugin-Seite […]

Zero2Cool [www]

Ich bekomme immer eine Fehlermeldung :-(

Warning: file_get_contents(http://www.xxxxx.de/piwik/?module=API&method=SitesManager.getSitesWithAtLeastViewAccess&idSite=&period=&date=&format=PHP&filter_limit=&token_auth=xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 404 Not Found in /var/www/virtual/xxxxx.de/htdocs/blog/wp-content/plugins/wp-piwik/wp-piwik.php on line 197

Ich habe zwei Domains (.com und .de) mit jeweils Blog und Piwik.
Auf meinem älteren Domain (vServer) läuft alles ohne Probleme.

Auf meinem neuen RootDS, bekomme ich immer diese Fehlermeldung.
Wenn ich im Blog von der .de Domain die Piwik URL von .com eingebe, dann funktioniert das. Trage ich die .de Piwik-URL ein gibts den Fehler.

Wenn ich aber im Blog der .com Domain die .de Piwik-URL eintrage, funktioniert es auch. Finde ich schon sehr komisch.

Das fopen ist in der PHP.ini auch aktiviert.

Bin grad ratlos.

André Bräkling [www]

Seltsam. Hast du denn mal probiert, den Link aus file_get_contents im Browser aufzurufen? Erhälst du dann Daten oder auch einen 404?

Da es ja offenbar “überkreuzt” funktioniert, dürfte es kein Problem mit der Rechtvergabe sein… hast du mal versucht auf dem com-System die eigene com-Domain zu pingen?

EzBizNiz.com [www]

I’ve translated your WP Piwik plugin to Swedish. You can download the language files from download.ezbizniz.com/wp-piwik-sv_SE.zip

Rob

Hallo André,

und vorab vielen Dank für dein Plugin, was jeden, der WordPress und Piwik einsetzt, in jedem Fall eine Bereicherung ist.

Zwei Sachen, die nicht weiter dramatisch sind, mir aber negativ aufgefallen sind:
Öffnet man im Dashboard WP-Piwik, so wird (im linken Bereich) auch die Rubrik Einstellungen geöffnet.
Die Gadgets (Übersicht, besucher, Keywords usw.) nutzen nicht die gesamte Bildschirmbreite aus. Das Dashboard, das sich zudem optional auf 1, 2, 3 oder 4 Spalten einstellen lässt, bietet hier Gadgets, die sich der Breite anpassen.

Des Weiteren beobachte ich einen “Fehler”:
Das Plugin zeigt (bei mir) in der Übersicht beim ersten Aufruf immer die Statistik vom Vortag an. Aktiviere ich im rechten Bereich Besucher den ersten Eintrag, also den aktuellen Tag, erhalte ich in der Übersicht oft Einträge mit 0. Ein erneutes Aktivieren bzw. ein Reload bringt dann korrekte Einträge.

Bis dato hatte ich ein anderes Statistik-Plugin für mein WordPress-Blog im Einsatz. Hier gefiel mir besonders gut, dass ich verschiedene “Gesamt”-Informationen auf einen Blick erfassen konnte, wie z.B. durchschnittliche Beiträge pro Tag, durchschnittliche Kommentare pro Tag, zugriffsstärkster Tag, Woche, Monat bis jetzt. Besonders hilfreich sind auch Infos zu den meistbesuchten Blogseiten und Feeds. Letztere fehlen im Plugin leider gänzlich.
Wie oben bereits erwähnt, sollten die Referer (Webseiten) in jedem Fall differenzierter und mit Link dargestellt werden, da gerade diese für eine Analyse der Blog-Besucher sehr entscheidend und für weitere, besuchsfördernde Maßnahmen ungemein wichtig sind.

Ich würde mich freuen, wenn sich WP-Piwik in der o.a. Richtung weiterentwickeln würde. Eine ordentliche Spende sichere ich hiermit schon mal zu 😉

Gruß Rob

André Bräkling [www]

@EzBizNiz: Thank you very much. I’ll add your translation to the next release.

@Rob: Vielen Dank für das ausführliche Feedback! Statistiken über einzelne Beiträge sind bereits fest eingeplant. Da ich zudem jetzt auch mit einem größeren Screen gesegnet bin, werden auch bald zusätzliche Spalten möglich sein. Ich hoffe, dass ich bereits kommende Woche zum nächsten Update komme. Daumen halten 😉

intoxi [www]

Hallo,
also ich scheine irgendwie zu doof zusein. Ich hab dein geniales Plugin auf 2 WP Blog laufen, aber habe jetzt bei einem anderen Hoster neues WP aufgespielt, Plugin installiert eigentlich alles richtig eingestellt und bekommen nur die Meldung:”Ein Fehler ist aufgetreten: Bitte überprüfe die URL und den Token. Du benötigst zumindest View-Zugriff auf eine erfasste Seite.” Wo muss ich den Viewrechte definieren?

André [www]

In den User- bzw. Seiteneinstellungen von Piwik kannst Du einstellen, welcher User welche Rechte auf welche Seite hat. Der Token ist direkt mit einem User verknüpft und gibt dem Plugin sozusagen die Rechte des entsprechenden Users auf die gewählte Seite.

Natürlich sollte die Seite auch bereits im Piwik eingerichtet sein.

Jessica [www]

Vielen Dank für die Arbeit die du geleistet hast. Je mehr Entwickler an Plugins für Piwik arbeiten desto schneller wird es eine gute Alternative zu Analytics.

Another Adrian

I have a request-or rather a feature I’d love to see. Is there a way that a site id in Piwik could be tied to Author id. In this case, in a multi-author blog situation (not WP-MU), the author would see the stats only for his or her posts–assuming the posts were tagged. I would also like to share info in a page on the blog to logged in authors and not in the admin area.

André Bräkling [www]

Hi Another Adrian,

your ideas are really interesting. I will keep them in mind for future releases.

Thank you!

Patrick [www]

Moin André. Könntest du WP-Piwik um eine Unterstützung der 404er-Seite erweitern? Die Funktion is_404() und diese FAQ sollten dabei hilfreich sein 😉

Wordpress-Plugins, zum zweiten » blumenstrasse

[…] WP-Piwik Bindet den Trackingcode für die Statistiksoftware im Blog ein und unterbindet dabei, dass Admins geloggt werden. […]

André Bräkling [www]

Gute Neuigkeiten: Spätestens morgen bekommt ihr ein Update mit der mittlerweile oft gewünschten 404-Unterstützung :)

Tilman [www]

Sehr gutes Tool, André! Danke!

Der folgende Tipp ist an alle gerichtet, die in der Testphase Ihres Blogs das wp-piwik plugin einbinden möchten und – wie ich – fast verzweifeln, da der Token/URL nicht akzeptiert wird:

Solange Eure Webseite noch htaccess (etc.) geschützt und nicht öffentlich zugänglich ist, funktioniert natürlich die Abfrage der Daten ebenfalls noch nicht und Ihr bekommt den Fehler (Warning: file_get_contents(http://xxxx.com/piwik/? … failed to open stream.

Ich hoffe ich konnte Euch ein graues Haar ersparen!

Extensions intéressantes pour Wordpress | Portfolio de Nicolas Vannier

[…] WP-Piwik : si vous utilisez comme moi Piwik à la place du célèbre Google Analytics, cette extension vous permettra de mettre les statistiques sur votre blog et de vérifier vos statistiques directement depuis le tableau de bord de l’interface d’administration de WordPress. […]

PiwikBlog [www]

Das Plugin leistet genau was es soll. Das einzige was mir fehlt ist ein date-picker. Als Standard wird immer der gestrige Tag angezeigt und sobald man ein anderes Datum anklickt kommt man nicht wieder zurück. Ansonsten Thumbs-Up! Im PiwikBlog ist bereits über die letzte Version berichtet worden. :)

Christian

Noch eine Frage zu dem “file_get_contents”-Fehler im Backend: Ich kann über “http://www.domain.de/piwik” problemlos die Statistiken aufrufen, aber über WP-Piwik bekomme ich nur:

Warning: file_get_contents(www.domain.de/piwik/?module=API&method=SitesManager.getSitesWithAtLeastViewAccess&idSite=&period=&date=&format=PHP&filter_limit=&token_auth=*********************&expanded=) [function.file-get-contents]: failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/*******/wordpress/wp-content/plugins/wp-piwik/wp-piwik.php on line 199

Hat noch jemand eine Idee, was da schief läuft? Danke schon mal…

Christian

Nachtrag: Wenn ich “www.domain.de/piwik/?module=API&method=SitesManager.getSitesWithAtLeastViewAccess&… u.s.w.” anklicke, erhalte ich eine normale Ausgabe in Form von:

“a:1:{i:0;a:9:{s:6:”idsite”;s:1:”1″;s:4:”name”;s:19:”domain.de”;s:8:”main_url”;s:30:”http://www.domain.de”;s:10:”ts_created”;
s:19:”2010-07-09 20:21:53″;s:8:”timezone”;s:13:”Europe/Berlin”;s:8:”currency”;s:3:”USD”;
s:12:”excluded_ips”;s:0:””;s:19:”excluded_parameters”;s:0:””;s:14:”feedburnerName”;N;}}

André Bräkling [www]

@PiwikBlog: Danke für das Lob! Einen Date-Picker wird es auch noch geben, ebenso wie z.B. den Wechsel auf monatliche Statistiken usw.

@Christian: Wenn ich das richtig sehe, dann hast Du kein http:// vor die URL gesetzt. Das ist notwendig, damit PHP das zu verwendende Protokoll kennt. Außerdem müssen die fopen wrappers aktiviert sein. Hier sollte ich auch noch am Error-Handling nachbessern, damit nachvollziehbare Fehler entweder vom Plugin selbst korrigiert werden… oder damit ihr zumindest brauchbare Meldungen bekommt. Steht auf meiner ToDo-Liste :)

mi-lex.de - Neues aus dem Web » Piwik 0.7 und WP Piwik » Create custom PDF Reports and schedule them daily weekly monthly to your email address, Worldmap view, New Website selector for Piwik instances with hundreds or thousands of Websites, New Email se

[…] bieten wir Euch ebenfalls den Download der aktuellen Version an. Das passende WordPress Plugin WP-Piwik hat die Versionsnummer 0.8.0 erreicht und macht die Auswertung der Statistik im WordPress Admin […]

Piwik Analytics - das Open-Source Web-Analytics Tool - Webmaster-IMHO

[…] umzusetzen wären. Und prompt bin ich bei meinen Recherchen zu Piwik über ein wirklich nützliches Piwik WordPress-Plugin mit dem Namen WP-Piwik gestolpert. WP-Piwik fügt dem WordPress-Dashboard eine Piwik-Statistik-Seite hinzu und kann den […]

Webseitenstatisitk: Einmal Piwik – Google Analytics – Woopra und wieder zurück // hombertho.de

[…] Installation von Piwik ist recht einfach und dank dem passenden Plugin ist auch die WordPress Integration sehr schnell […]

Lane Lester [www]

Regretfully, my websites are such low traffic that the one-day results on the Piwik page are not useful. Is there some way to set them to be the last 30 days the way this is done on the Dashboard page?

André Bräkling [www]

The next version will contain different scalings like “monthly stats” which should also be a solution regarding to your problem. :)

Piwik ist das neue Google Analytics | zweidoteins - Der SEO-Blog

[…] eures Blogs eingefügt werden. Wer seinen Blog mit WordPress betreibt, kann sich das Plugin WP-Piwik auf dem Blog installieren. Mithilfe der “Auth token”, einem API ähnlichem Schlüssel, […]

ovidiu [www]

servus.
ich hab heute beschlossen auf piwik umzusteigen. war schnell installiert, dein plugin gefunden geht aber nicht. ich finde keine Spuren des tracking codes im source code (edit: ich bin zu doof wahrscheinlich werden angemeldete user nicht getrackt) ok aber das dashboard menu sehe ich auch nicht, würde aber sehr gerne die stats vom blog aus betrachten.
ist das ein bug mit wp 3.0.1?

zudem will ich das plugin auf meiner ehemals wpmu jetzt wp 3.01. multi-site Installation ausrollen.
daher muss das dashboard stats menu aber funktionieren… werde mich gerne zurückmelden mit meiner wpmu erfahrung wenn’s soweit ist.

ovidiu [www]

servus, ich wieder. hab grad gemerkt, dass ich beim eingeben der werte ne Fehlermeldung bekomme: An error occured: Please check URL and auth token. You need at least view access to one site.
ist aber komisch denn die url stimmt und das tken hab ich aus der API seite auf meiner piwik installation entnommen. gehört mir, dem super-admin von piwik …

ovidiu [www]

ok, habs endlich geschafft! musste nen zusätzlichen User anlegen um das in wp 3.0.1 single installation zum laufen zu kriegen. die API key vom admin wollt er nicht annehmen…

Vorschlag: in den einstellungen hätt ich gerne die möglichkeit den JS code zu verändern. würder gerne das hier einfügen: piwikTracker.setDocumentTitle(document.title); damit die stats nen sinnvollen titel kriegen.

oh, und auf den meisten wordpress admi nseiten kann man einstellen wie viele spalten zu sehen sind, dein outoput bietet die option aber nicht. ich arbeite mit widescreen würde gerne auf 3 spalten stellen damit ich so viel wie möglich auf einen blick sehe…

ansonsten tolles plugin.

würds ja gerne auch mit wpmu ausprobieren trau der sache aber nicht wenn das ding meinen global admin code nicht annimmt :-( will nicht unsinnig viele user einrichten :-(

André Bräkling [www]

Hi ovidiu,

das ist seltsam, denn das Plugin sollte natürlich auch mit dem Admin-Key funktionieren. Ich würde das Problem aber zunächst bei Piwik bzw. deinem Piwik-Setup suchen, da von dort ja offenbar die Ablehnung des Tokens kommt. Grundsätzlich wäre es aber sowieso für die einfache Nutzung sehr empfehlenswert, für die Abfrage der Daten einen eigenen Account einzurichten, der nur View-Zugriff hat.

Was den Einsatz unter WPMU angeht, beachte bitte unbedingt die Angaben in der Anleitung oben.

Zu deinen Vorschlägen:

1. Der Code wird von Piwik selbst übermittelt, daher wäre eine Möglichkeit den Code zu editieren problematisch, da ein Code-Update dann natürlich nicht mehr automatisch übernommen werden kann. Ich plane aber auch die anderen Möglichkeiten zur Einbindung von Piwik (z.B. Zählgrafik) zu implementieren, da könnte ich ja dann auch eine Option “Eigenen Code verwenden” anbieten.

2. Mehr Spalten sind bereits geplant, wie du an der ToDo-Liste weiter oben sehen kannst. Denn ich habe mittlerweile selbst auch einen Widescreen-Monitor 😉

Viele Grüße,
André

blog_micky [www]

Hallo,

es gibt in dem Plugin bei der Sprachdateien-Nutzung einen Fehler, der bitte dringend behoben werden müsste…! Ladeverhalten: Das Plugin benutzt load_textdomain statt die load_plugin_textdomain Funktion. Dies kann das Verhalten von WordPress 3.0.1 nachhaltig negativ ändern, weil einige Filter und Aktionen nun nicht mehr richtig ausgeführt werden. Es wäre sehr schön wenn es bald ein Update zur Fehlerkorrektur geben könnte…

Gruß blog_micky

André Bräkling [www]

Hallo Micky,

hast du einen Link zu einer genaueren Beschreibung des Problems? Bisher sind mir da keine negativen Auswirkungen bekannt.

Eine entsprechende Änderung werde ich mit dem nächsten Update gerne durchführen, es geht mir gerade nur darum, die Priorität des Problems einzuschätzen.

Viele Grüße,
André

Must have Plugins – Was fehlt, was ist zu viel? » exscribo.de

[…] – Version 0.8.0 | Von André Bräkling | Besuch die Plugin-Seite | […]

Daniel [www]

Danke für dieses Hammer Plugin! Eine Verbesserung habe ich noch! Der Shortlink geht bei mir nicht da ich Piwik auf einer anderen Url installiert habe! Es wird vermutlich nicht die url ausgelesen die ich angegeben habe wo das Piwik intalliert ist! Gefallen würde mir auch wenn ich wie im Dashbord einstellen könnte das die Daten von heute ausgelesen werden und nicht nur die Übersicht von gestern! (Da muss ich immer erst auf das datum von heute clicken)

Lg Daniel

Die besten Wordpress Plugins 2010 für Wordpress 3.xx

[…] noch Google Analytics nutzt sollte sich mal Piwik ansehen. Piwik lässt sich perfekt mit dem Plugin WP-Piwik in WordPress integrieren, auf dem eigenen Server betreiben und funktioniert auch mit WP Super […]

André Bräkling [www]

Hallo Daniel,

danke für Dein Feedback. Der Shortcut-Link sollte eigentlich die URL verwenden, die Du auch in den Settings angegeben hast. Inwiefern unterscheidet sich denn der Shortcut-Link vom tatsächlichen Link? Hast Du vielleicht eine relative URL in den Settings benutzt?

Eine Auswahl der “Startanzeige” des Dashboards wird mit den erweiterten Statistikfunktionen (z.B. monatlich) integriert und ist für die 0.9.0 vorgesehen. Das kann aber noch ein klein wenig dauern.

Viele Grüße,
André

Cerita Dewasa [www]

I try to use piwik plugin for my site. But I don’t knoe how to get “Auth token”. Can you help me to tell me, where I get “Auth token”?
Thanks b4

Daniel [www]

Zum Schortcutlink:

Piwik liegt bei mir auf url1
Der Blog liegt auf url2

der shortcutlink sieht dann wie folgt aus:
http://url1/wp-admin/url2/piwik

Es wird also der link meines blogs noch voran gestellt! ich hoffe ich habe es nachvollziehbar dargestellt!

Lg daniel

Ps. Trackbacks sind bei dir André auf nofollow!?! Ich dachte wir blogger müssten zusammen halten. :-)

André Bräkling [www]

@Cerita: Login to Piwik and go to Settings -> Users. Look at the “Users Management” table – here you can get each Piwik user’s “token_auth”. Or to get your admin auth token go to the API section.

@Daniel: Das ist wirklich seltsam. Und du hast in den Settings wirklich “http://url2/piwik” stehen? Nicht “url2/piwik”? Wenn ich nichts übersehe, verwendet der exakt den angegebenen Link… womit das von dir erklärte Verhalten nur mit einem fehlenden http:// erklärbar wäre. Ansonsten muss ich da wirklich nochmal nachforschen. Bei mir gibt es bei unterschiedlichen Domains keine Probleme.

Danke für den Hinweis zum nofollow bei Trackbacks. Frage mich gerade wo das herkommt, muss wohl mit einem Update wieder reingekommen sein… Werde ich gleich mal rausschmeißen, ist natürlich Quatsch.

Daniel [www]

Hi, das Plugin ist wirklich 1A ich verwende trotzdem aber weiterhin noch Clicky und Google. Viele Grüße, Daniel

Mina plugins till wordpress

[…] http://www.braekling.de/wp-piwik-wpmu-piwik-wordpress Jag tycker inte om att lägga alla ägg i samma korg och kör därför även Piwik på min sida. […]

Daniel [www]

Hallo,

du hattest mir letztens folgendes geschrieben!

@Daniel: Das ist wirklich seltsam. Und du hast in den Settings wirklich “http://url2/piwik” stehen? Nicht “url2/piwik”? Wenn ich nichts übersehe, verwendet der exakt den angegebenen Link… womit das von dir erklärte Verhalten nur mit einem fehlenden http:// erklärbar wäre. Ansonsten muss ich da wirklich nochmal nachforschen. Bei mir gibt es bei unterschiedlichen Domains keine Probleme.

Ich habe das Problem gefunden! Ich habe die url ohne http:// also nur das http://www.???.de angeben, deshalb kam es zu dem fehler! Du köntest also unter der Eingabe “Piwik URL:” schreiben das es mit http:// anzugeben ist das es sonst zu Fehlern kommen kann! 😉

(Kleines Feature was ich mir noch wünschen würde: einen Unterpunkt der wie in Piwik/Besucher/Besucher die Daten anzeigt mit Uhrzeit usw.. Man könnte es Rohdaten nennen.)

Enrico [www]

Danke für das Super Plugin! Ich würde mich freuen wenn du in der To-Do-Liste
den Punkt “Weitere Daten für das WP-Piwik Dashboard” mit höherer Priorität bearbeiten würdest! Ich würde auch gern die Rohdaten im Dashboard mit sehen können! Ich habe zwar nur eine kleine Webseite und wenig Besucher aber ich sehe auch gern wer wo wie lange verweilt ist halt auch einfach ne schöne Spielerei. 😉

Gruss Enrico

Uwe [www]

Hallo,
ich setz(t)e das Plugin auf einem WP 3.0.3 Multisite mit gut 4.000 Usern ein. Die Piwik-User wurden nicht, wie beschrieben, beim ersten Aufruf der Blogs, sondern wie ich das sehen konnte sofort erzeugt. Das war für den Server zu viel :(
Leider kann ich auch als Admin meine Statistik nicht aufrufen, weil hier erst einmal alle 4.000 Userblogs in das DropDownfeld geladen werden müssen, da wollen Server und Browser nicht mehr. Hier wäre ein Paging mit Suchfunktion wohl besser.
Das Aktivieren sollte noch einmal geprüft werden. Ein Teil der Blogs sind “Leichen”, welche seit Monaten ungenutzt schlummern. Eventuell sollte die automatische Aktivierung vom ersten Login des betreffenden Blogadmins abhängig gemacht werden, dann werden wirklich nur aktive Blogs getrackt.

Das ist leider der Grund, warum ich dieses ansonsten überzeugende Plugin erst einmal wieder deaktivieren muss.

Danke trotzdem!
Uwe

Ben [www]

Hai! Heute gab es ein Security Update von Piwik. Seitdem funktioniert die Einbindung des Codes nicht mehr, denn die Klammern werden in HTML-Entities angezeigt. In Piwik wird der Code weiterhin korrekt ausgegeben (zumindest wenn man auf “Tracking-Code anzeigen” klickt.

Grüße und vielen dank für das gute Plugin :)

Thorsten [www]

Habe dasselbe problem wie Ben, Im Forum von Piwik hab ich auch schon einen Beitrag dazu eröffnet: http://forum.piwik.org/read.php?5,70456
Vielen Dank für deine gute Arbeit!
Gruß
Thorsten

Daniel [www]

Mit den Updates von Piwik sollte man immer vorsichtig sein, zumeist gibt es damit Probleme. Ich nutze das Plugin und Piwik schon länger und meist gibt es nach einem größeren Update ein kleineres! So ist ab heute morgen Version 1.1.1 drausen.

Nun zur Frage? Mit Version 1.1.1 von Piwik ist das Plugin WP-Piwik wieder kompatibel? Ansonsten warte ich auf ein Update von WP-Piwik! (Ich kann warten)

Gruss Daniel

Thorsten [www]

von 1.1.1 würd ich aktuell noch die Finger lassen, nach dem Update sehe ich gar keine Daten mehr im Piwik Backend oO
Siehe auch Forum: http://forum.piwik.org/read.php?2,70613

Gruß
Thorsten

Thorsten [www]

Ok Kommando zurück, ich hab meine Daten wieder, man sollte einfach mal den Cache löschen.
Aber das problem mit WP-Piwik besteht auch mit 1.1.1 noch.
Gruß
Thorsten

Piwik: Aktuelles Update nicht kompatibel mit WP-Piwik » Piwik, Version, Update, Downgrade, WP-Piwik, Dateien » Generation ZweiNull

[…] das sofortige Update wurde empfohlen. Gesagt, getan. Doch das Update ist nicht kompatibel mit dem wunderbaren WordPress Plugin WP-Piwik von André Bräkling. Der Embed-Code wird nicht richtig eingefügt, da der HTML-Code in Entities umgewandelt wird. […]

André

Hallo zusammen! Danke für die vielen Hinweise. Ich werde spätestens heute Abend ein entsprechendes Update bereitstellen.

Hi all. There will be an Piwik 1.1 compatibility update today. Br.

André

André Bräkling [www]

Sooo… die 0.8.3 ist released. Bis sie in eurem Admin-Bereich angezeigt wird, kann noch etwas Zeit vergehen, daher empfehle ich einen direkten Download von WordPress.org:

http://wordpress.org/extend/plugins/wp-piwik/

WP-Piwik und Piwik 1.1 | Braekling.de

[…] kurzer Hinweis für alle Nutzer von WP-Piwik: Die API der neuen Piwik-Version 1.1 liefert den JavaScript-Code (im Gegensatz zu früheren […]

André Bräkling [www]

@Uwe: Sorry für die späte Antwort, die Zeit “zwischen den Tagen” war wetterbedingt etwas stressiger als sonst. Dein Problem kann ich sehr gut nachvollziehen, jedoch wird eine entsprechende Änderung noch etwas auf sich warten lassen.

Solange die Multisite-Unterstützung als “experimentell” bezeichnet wird, würde ich dir aber auch nicht empfehlen, es auf einer Produktivseite mit einer solchen Userzahl zu verwenden. Dafür bin ich mir selbst einfach zu unsicher, ob dieser “MU-Quickhack” wirklich sauber funktioniert.

Thorsten [www]

Hi Andre,
vielen Dank für deine schnelle Hilfe und das Update. Funktioniert nun wieder alles.
Gruß
Thorsten

Raphael [www]

I translated your plugin to the Portuguese of Brazil.
You can download it here: http://www.humorcomconteudo.com/wp-piwik-pt_BR.zip

Werner Gottschlich [www]

Zuerst möchte ich mich mal für das zur Verfügung stellen des Moduls bedanken.
Es wird hoffentlich mit vielen Backlinks belohnt. Die Aussage, dass keine bekannten Probleme bekannt sind, kann ich allerdings nicht verstehen. Nach tagelangem Suchen habe ich für ein Problem, das offenbar sehr viele Anwender haben, immer noch keine Lösung gefunden.
Nach Aktivierung des Plugins in WP steht ganz oben in “Piwik Analytics Configurations:

“Piwik Analytics is not active. You must enter your Site ID for it to work.”

Klickt man auf diesen Link, kommt:

“You do not have sufficient permissions to access this page.”

OK, alles auf CHMD 777 gesetzt, keine Änderung. Datenbanen, User Roles und alles andere überprüft, aber leider noch immer keine Lösung in Sicht.

Habe dann mal als Site-ID alle möglichen Zahlen probiert, auch nichts. Bevor ich das Teil wieder “entferne”, hoffe ich, dass jemand hier eine Lösung hat!!

Werner Gottschlich [www]

Sorry,Sorry,Sorry!!
Habe leider Äpfel mit Birnrn verglichen.Hatte nicht bemerkt, dass mehrere Plugins für WordPress existieren. Dein Modul habe ich jetzt ohne Probleme installieren können. Also immer pw-piwik und nicht piwik analytics installieren.

André Bräkling [www]

Da bin ich ja erleichtert… hatte mich schon gewundert, wo eine solche Fehlermeldung herkommen soll 😉 Dann viel Spaß mit dem Plugin!

Nils [www]

Unser Team ist von Piwik begeistert. Piwik hat uns die große Vielfalt an Möglichkeiten eines Tracking Tools auf überzeugender Weise verdeutlicht. Piwik ist bei den Tracking Tools der Vorreiter, wenn es um Funktionalität und Usability geht.

Eckhard [www]

Habe heute versucht auf einer meiner Testseite WP-Piwik unter WP 3.05 (DE) zu installieren. Jedoch habe ich nicht verstanden wo ich den Auth.-Token finde, was meinst Du mit “Du findest den Token auf der API-Seite in Deinem Piwik-Interface.” Ich habe unter Einstellungen nur die Auswahl WP-Piwik und dann die Möglichkeit die beiden Settings “Piwik URL:” und “Auth token:” einzugeben und im Plugin-Verz. bzw. in der DB habe ich auch nichts gefunden. Habe ich etwas übersehen. Sorry, dass ich mit einer so (scheinbar) einfachen Sache hier nachfrage.

Schönen Gruß
Eckhard

André Bräkling [www]

Für das Plugin ist, wie in der Beschreibung erwähnt, eine laufende Piwik-Installation notwendig. Im API-Bereich steht ein “globaler Admin-Token”, in den User-Settings gibt es passende Auth-Tokens für jeden User.

http://www.piwik.org

Eckhard [www]

Hallo André,

ja, so ist das mit dem Lesenkönnen…;-).

Hat jetzt alles geklappt, vielen Dank für den Hinweis und das Plugin!

Schönen Gruß

Eckhard

Der Hier man [www]

Wie kann ich feststellen, dass alles so funzt wie es sollte???

André Bräkling [www]

Einfach nachsehen ob die Statistiken korrekt angezeigt werden.

Verbesserte Suchfunktion, Pluginkarussell, Design – Spontis Weblog

[…] zu win­di­gen Diens­ten auf­nimmt, setzte ich seit eini­ger Zeit das Plu­gin WP-Piwik ein, das mit dem von mir selbst instal­lier­ten und anony­mi­sier­ten Dienst Piwik […]

Andreas

Jetzt, wo Analytics im Fadenkreuz der Datenschützer ist, macht solch ein Plugin und das Piwik Tool gleich doppelt Sinn.

Grüße,
Andreas

Daniel Eckart

Also, das mit Aussagen, von wegen ist Analytics ist verboten und vertößt gegen die Datenschutzrichtlinie. Der Oberdatenschützer hat sich selbst damit “geoutet”.

Berger [www]

Ich habe es installiert, doch bei mir bleibt alles weiß, wenn ich die Statistiken aufrufe. Kann es an den Rechten liegen?

André Bräkling [www]

Was kann ich mir unter “bleibt alles weiß” vorstellen? Bleiben die Statistiken leer, erscheinen lediglich die WordPress-Menüelemente oder kommt beim Klick auf Dashboad/WP-Piwik eine komplett weiße Seite?

Wenn die Statistiken aufgerufen werden, vermute ich mal, dass die Konfiguration funktionierte?

andy [www]

Hi André,

Kann es sein, dass esnicht mehr so ganz funktioniert seit dem neusten piwik update?
Bei mir wird nichts mehr getrackt, alle plugins sowie piwik sind aktuell.
Habe zur sicherheit mal wp-minify und supercache ausgemacht, konnte das piwik.js aber nicht im quellcode/firebug sehen.

Irgendeine Idee, weswegen gar nichts mehr getrackt wird?

andy [www]

Ah habs schon, das Script war komplett deaktiviert, hatte ich übersehen. Kann es sein, dass bei einem piwik Update der Auth code wechselt und das Plugin sich dann deaktiviert?

Klaasemann [www]

Hallo,

bekomme beim Aktivieren des Plugins folgende Fehlermeldung:

Parse error: syntax error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or ‘}’ in /homepages/19/d83358514/htdocs/spreefisch_bitronic.eu/wp-content/plugins/wp-piwik/wp-piwik.php on line 35

Musste auf dem Server für die Piwik-Inst. eine .htaccess anlegen.
( 1&1 PHP 4 )

Hat jemand eine Idee ?

Vielen Dank im voraus!

Christoph [www]

Hi, damit ich WordPress.com stats endlich abschalten kann noch ein Feature Request: Würde gerne den Verlauf der Besucheranzahl je Beitrag über die Zeit sehen – so wie es genanntes WordPress Plugin anbietet.

André Bräkling [www]

@andy: Nein, der Code wechselt nicht. Beim letzten Update wurde aber die Speicherung der Plugin-Konfiguration überarbeitet. Dadurch konnte es beim Update unter bestimmten Umständen zu Konfigurationsverlusten kommen, weshalb auch nach dem Update im Admin-Bereich angezeigt wurde, dass man bitte die Settings prüfen soll.

@Klaasemann: Zitat Beschreibung: “You need a running Piwik installation and at least view access to your stats. Also PHP 5 or higher is strictly required.” Grundsätzlich würde ich übrigens von PHP4 abraten. Einerseits ist der Wartungszeitraum abgelaufen, andererseits wird WordPress PHP4 bald auch nicht mehr unterstützen.

@Christoph: Das hätte ich auch gerne, ist aber nicht ganz einfach, da die Piwik-API die Daten nicht passend liefert (ich überprüfe das aber gerne nochmal). Das wäre eine Fülle von Einzelabfragen. Was aber angedacht ist: zumindest eine grobe Anzeige in der Artikelübersicht mit Cache und eventuell ein paar Details in der “Bearbeiten”-Ansicht eines Artikels.

Helwer [www]

Danke für das geile Plugin,schön das es für WordPress dieses Plugin auch gibt.
Werde es meinen Freunden weiterempfehlen, vielen Dank.

Gruss Viktor

Klaasemann [www]

Danke für die Antwort.
Wordpress ist installiert und funktioniert.
Piwik ist ebenfalls installiert und funktioniert; kann nur eben keine Daten sammeln.

Liegt das also ausschließlich an PHP ?

Danke und Gruß
Klaasemann

André Bräkling [www]

Ja, “echter” PHP5-Code läuft nicht unter PHP4. Die Folge sind Fehlermeldungen wie die oben genannte. Ein Update macht aber auch daher schon Sinn, weil WordPress bald auf PHP4-Unterstützung verzichten wird.

Werner Gottschlich [www]

Habe als Blogbetreiber beim Piwik-Wordpress-Plugin lange gebraucht, um zu merken, dass dafür erst mal die Grundinstallation von Piwik erforderlich ist. Diese elementare Info habe ich jedenfalls erst spät gefunden.

André Bräkling [www]

Diese elementare Info steht direkt zu Beginn der Pluginbeschreibung im WordPress-Codex. Seit 1 oder 2 Versionen habe ich es sogar als Fettdruck hervorgehoben, weil offenbar viele Blogbetreiber zuerst ein Plugin installieren und erst anschließend nachsehen, wozu es gedacht ist.

Auch in diesem Info-Artikel hier ist es unter “Voraussetzungen” nochmal aufgeführt.

Pascal

Hallo,
mit WordPress 3.1.1 wird mir kein Widget auf dem Dashboard angezeigt. Ich kann es auch nicht über Optionen einblenden.
Die Einstellung ist aber gesetzt.
nutze wp-piwik 0.8.6

Pascal

hat sich erledigt. Der Haken bei Admin war nicht gesetzt :)

Neue, beliebte WordPress Plugins 2011

[…] Download: WP-Piwik […]

Einsatz von Piwik auf Weykenat.net | weykenat.net

[…] mit Piwik auswerten wollt, bietet sich der Einsaz des Plugins WP-Piwik an. Ihr findet dieses Plugin hier. Wer sich die Piwik Statistiken auf dem Iphone anschauen möchte, der kann sich die kostenlose […]

Wordpress Plugins | webmanufaktur.org

[…] (Datenbankmanager mit Backup / Optimize Funktionen)WP-PageNavi (Seitennavigation aufgebohrt)WP-Piwik (Integration von Piwik Ergebnissen in das Dashboard)WP-Minify (Minification von CSS / Javascript […]

Maria [www]

@Pascal danke das du die Frage gestellt hast und danke dass Du sie auch gleich beantwortet hast.

Lg
Maria

Jessy [www]

Danke für dieses tolle Plugin. Ich hoffe mal, dass du es noch lange weiter entwickelst. Werde es auf jeden Fall mal auf meiner Seite testen. Ciao…Jessy

Pascal [www]

Hallo,
mit einem aktuellen Nightly Build von WordPress 3.2 erkennt das Plugin das Token aus Piwik nicht mehr..

Der Piwik – Guide Teil 2: Installation & Einrichtung » Allgemein, Blog, Bloggen, SEO, Technik, Tipps, WordPress, WordPress - Plugins » WP - Blogger

[…] funktioniert, muss zunächst ein Plugin installiert werden. Bei dem Plugin handelt es sich um WP – Piwik. Dieses Plugin bietet nicht nur eine JavaScript Integration, sondern zeigt auch ein Teil der […]

André Bräkling [www]

Mit 3.1.3 und Piwik 1.4 funktioniert es auf jeden Fall. Möglicherweise handelt es sich bei dem Fehler im Nightly Build um einen vergleichbaren Fehler mit 3.1.3, sofern Piwik nicht auf dem neusten Stand ist. (Wieso kann ich leider noch nicht nachvollziehen…)

Expliziten Support für Nightly Builds kann ich aber nicht geben.

Pascal [www]

geht auch mit der beta 2 von wordpress 3.2 nicht.
Piwik ist aktuell.

Timo [www]

sehr praktisches Plugin, läuft bei mir einwandfrei

More Statistik & Analytics |

[…] The hosting team installed it for me within 5 minutes so it can not be to hard. I logged in and checked it – works. After that I installed the corresponding WP plugin, you find more details about it here. […]

Ado [www]

Hallo, ich möchte Piwik installieren aber leider beckomme ich diesen fehler: “Fatal error: session_start(): Failed to initialize storage module: files (path: ) in /var/www/vhosts/marwik.de/httpdocs/piwik/libs/Zend/Session.php on line 480″
kann mir einer helfen?
Danke in voraus.
Ado

André Bräkling [www]

@Ado: Da würde ich Dir empfehlen, mal bei Piwik selbst z.B. in den Foren nachzusehen oder nachzufragen. http://www.piwik.org

Laura [www]

Super Plugin kann ich nur bestätigen.

Lg
Laura

intoxi-hd [www]

Hallo,
seit dem letzten Update, deines wunderbaren Plugins, geht es bei mir nicht mehr. Die Einstellungen habe ich nicht verändert, auch die Installation von Piwik nicht, dennoch kann keine Verbindung hergestellt werden. Hast du eine Idee?

André Bräkling [www]

Hast du nach dem Update deine Settings einmal überprüft? Das Update nimmt Änderungen am gespeicherten Pfad vor, möglicherweise ist da was schiefgegangen.

intoxi-hd [www]

Klar habe ich, da steht ja auch das ein Fehler aufgetreten ist. Adresse zu Piwik sowie der Authtoken stimmen…hast du eine Idee?

André Bräkling [www]

Bisher nicht. Der Fehler tritt bei einzelnen Installationen auf, hat aber offenbar immer wieder unterschiedliche Ursachen. Hier findest du z.B. eine Diskussion zum Thema, vielleicht hilft etwas davon:
http://wordpress.org/support/topic/token-error?replies=13

Ich bin über jeden Hinweis dankbar… bisher gab es aber noch nichts konkretes. Manchmal waren es Inkompatibilitäten mit einem anderen Plugin, mal mit der Serverkonfig, mal reichte ein Piwik-Update um den Fehler zu beheben.

Sollte etwas bei dir helfen, gib bitte Bescheid. Ebenso wenn du irgendeine Idee haben solltest. Ich selbst konnte den Fehler leider noch nicht rekonstruieren :(

intoxi-hd [www]

Also das verlinkte Thema hilft mir jetzt eher nicht…oder habe ich etwas überlesen? Mein ganzes Dashborad lahmt extrem wegen dem Plugin (seit es nicht mehr geht) schon irgendeine Lösung in Sicht?

intoxi-hd [www]

Tschuldigung…. heheh also diesmal wars mein Fehler oder es geht seit dem neusten Update wieder…also ich hatte doch die falsche Url zur Piwil Installation bzw. www war bei mir zu viel.

Marc [www]

Moin,

erstmal: Vielen dank für das Plugin! Macht mein leben wirklich einfacher…!

dann vielleicht ein kleineres Featurerequest:

Adblock und ähnliche Scripte blockieren das piwik.js und piwik.php mittlerweile. Piwik bietet dafür einen Lösung (siehe: http://forum.piwik.org/read.php?2,57601 ) Wäre es möglich, das du eine weiter checkbox installierst, die sozusagen das Cloaking bei bedarf aktiviert?

Christian [www]

Hab bis jetzt auch nur gute Erfahrungen gemacht!

André Bräkling [www]

@Marc: Zur Zeit werde ich keine weiteren Lösungen zur Abänderung des Codes implementieren, da dieser immerhin fertig von Piwik selbst geliefert wird.

Varianten wird es aber sicher in Zukunft geben.

Alex

Really nice plugin 😉
I just have a problem with the visitors graph… With IE 8 (no comment pls :p), the graph doesn’t appear :/ Do you have any idea about the reason? On Firefox, everything is OK!
Thx a lot 😉

André Bräkling [www]

@Alex: Normally jqPlot’s IE-compatibility scripts are added automatically. I’ll have a look at this.

christian

Thanks for a great plugin. Just want to ask if 0.8.9 is compatible with wordpress 3.1.3 ? I am afraid to upgrade my wordpress now coz I have read that explorer 6.0 no longer works with 3.2 .still many people have 6.0:-(

Best regards
Christian

André Bräkling [www]

@christian: Just give it a try. If it doesn’t work, you should be able to downgrade to 0.8.8 easily.

amir d

i installed the piwik plug (0.8.9) on WP 3.2.1 and i confirm the Piwik base URL and auth token… now why i dont see the graphs on dashboard ? (after i approved to show it)

André Bräkling [www]

The stats page itself is available? Maybe you disabled the WP-Piwik boxes in your dashboard options (!= WP-Piwik settings)?

amir d [www]

ok tnx i fixed it. when i set “add script” the page WP-Piwik appears.

Rene [www]

Hab mir den link mal in die Favoriten gepackt.. in einer ruhigen bastel nacht mal anschauen ob ich das nicht nutze.. die screenshots oben sehen ja schon sehr gut aus.

Piwik, le Google Analytics gratuit et libre qui roxxe | Blog.ThibautParent.com | Blog de TiPi

[…] paramétrer Piwik automatiquement sur toutes les pages. Pour WordPress par exemple, j’ai pris WP-Piwik d’André Bräkling mais il y a en beaucoup d’autres utilisables avec Prestashop, Joomla, Spip ou encore […]

Andrew

Hey, was just wondering if this plugin is able to only show an author stats from the post/s that they have published? I’m using WP as a directory and each member (author) are able to post 1 listing. I would like them to be able to see how many unique visitors etc only for their 1 listing. Is this possible? Thanks@

Mes extensions Wordpress | PostBlue

[…] sans trop de chichis.WP TerminalAffiche un terminal pour mettre en forme les commandes que je donne.WP PiwikIntègre mon blog à stats.postblue.info, propulsé par Piwik.WP Blank RefererPermet de faire passer […]

Tina [www]

Läuft. Wollte es immer schon mal ausprobieren und jetzt hab ich es endlich geschafft. Danke schön und LG

Tom [www]

Erst war es geplant parallel zu Google Analytics zu laufen, jetzt habe ich Analytics von meiner Seite verbannt. Klasse, bitter weiter so.

Gruß Tom

Thore Rehbach [www]

Hallo Andre, Danke für Dein tolles Plugin, da kann ich es mir ja fast sparen, immer zwischen Piwik und meinem Blog hin in her zu switchen.
Eine Bitte/Frage habe ich dann auch noch: wäre es möglich einen Graphen zu implementieren, der die Entwicklung der Zugriffe über bestimmte (auswählbare) Seiten darstellt, z.B. goolge Bilder, facebook und angeschlossene Blogs anderer?

Ich habe im ExampleUI von Piwik unter Misc soetwas gefunden, nur verstehe ich (noch) nicht, wie ich dergleichen als Widget in mein Dashboard bekomme.

Viele Grüße
Thore

PS: wenn ich es geschafft habe, mein flattr-Konto ohne Paypal und Kreditkarte zu füllen, werde ich Dich auch flattrn 😉

Daniel Keppler [www]

Top – ich wusste ja gar nicht das es dieses Plugin gibt. Piwik stellt ja eine echte Alternative zu Google Analytics dar. Danke dafür.

André Bräkling [www]

@Thore: Zwar soll es nach und nach noch weitere Detailabfragen geben, aber dies sollte nie zu komplex werden. Einerseits soll die Seite schlank bleiben, andererseits werden sonst zu viele HTTP-Anfragen an die Piwik-API notwendig, was die Statistiken ausbremsen sollte.

Die Idee halte ich natürlich mal fest, aber vorerst wird es in WP-Piwik eine solche Ansicht vermutlich nicht geben, zumal ich noch einige andere To-Do’s auf der Liste habe. 😉

Anna

Hallo André,

vielleicht könntest du kurz eklären wofür die Farben (rot, hellblau, blau) im Besuchergraph auf dem Dashboard stehen? Ich hoffe, dass ich nicht einfach nur total aufm Schlauch stehe… 😉

Anna

Bloggbygge i widgetlandet | Mattias Jansson

[…]   WP-Piwik 0.8.9 Bästa statistiken för bloggen? Välintegrerad i WordPress. […]

André Bräkling [www]

Hallo Anna,

der Graph zeigt deine Besucherzahlen: Besucher (dunkel), Unique (hell) und Absprünge (rot). Die rote Linie zeigt den Trend in der Entwicklung deiner Besucherzahlen.

Vg, André

Anton [www]

Juhu auch ich hab es endlich mal auf die Reihe gebracht. Und ich muss sagen ich bin begeistert.
MfG Anton

Andrea [www]

Hallo André, erst mal schönen Dank fürs Plugin. Ich suche derzeit nach einer Lösung, Piwik im MU-Betrieb einzusetzen, und Dein Plugin scheint ja dafür bestens geeignet zu sein. Theoretisch, weil es bei mir in der praktischen Umsetzung noch nicht läuft.

In unserem Test-Blog im Single-Betrieb läuft alles wunderbar, in der MU-Version noch nicht. WP-Piwik ist installiert, URL und ein User-Token mit Admin-Rechten ist eingetragen. Im Dashboard steht durch die Bank weg ‘The parameter ‘idSite=’ is missing from the request’. In unserem Theme ist wp_footer verwendet. Ich habe mir dann mal den Seitenquelltext angeschaut, und siehe da, es wird gar kein Tracking-Code generiert. Das sieht nämlich so aus:

Liegen hier eventuell fehlende Schreibrechte vor? Warum wird der Code nicht generiert? Aktiviert ist WP-Piwik in allen Blogs des Netzwerkes. Auch gibt es in Piwik bereits einen Eintrag für das Netzwerk, aber nur für das Hauptblog. Wir wollen aber natürlich mehrere Blogs tracken können.

Für jedwede Unterstützung bin ich sehr dankbar.

Andrea [www]

Tja, das hat nicht so hingehauen. Was ich meinte mit ‘Das sieht nämlich so aus’ ist dass im Quelltext eigentlich nur die Kommentare stehen, dass an dieser Stelle der WP-Piwik Tracking Code stehen wird, aber zwischen dem Start- und End-Kommentar befindet sich rein gar nichts.

Andrea [www]

Ich spamme heute rum, da ich jetzt wieder einen Schritt weiter bin, aber immer noch Schwierigkeiten habe. Hatte bei obigen Problemen einen Admin-Usertoken verwendet. Musste das Haupttoken nehmen, um es zum laufen zu kriegen.

Zu unserer Situation. Wir haben zwei WP-Netzwerke, einmal mit sechs, einmal mit 17 Blogs. Dazu kommen noch 3 statische Sites. Bisher sind in Piwik die statischen Sites eingetragen, und aus den beiden Netzwerken jeweils die Blogs mit ID 1. Also waren in Piwik bisher die Tracking Codes 1-5 schon vergeben.

Ich teste nun im kleineren der beiden Netzwerke, mit sechs Blogs. Blogs 1-5 funktionieren nicht, Blog 6 wurde in Piwik schön sauber eingetragen und zeigt auch schön die Dashboard-Daten an. In den anderen 5 wird im Tracking-Code der Wert nicht ausgefüllt, anstelle einer neuen Piwik-ID steht im Quelltext der Seite ‘Array’ als Wert. Ich vermute, dass dies daran liegt, dass Piwik bereits Einträge von 1-5 hat. Ich möchte aber eigentlich keine neue Instanz von Piwik aufsetzen, damit ich die Netzwerke tracken kann. Oder ist das hier die einzige Chance?

André Bräkling [www]

Hallo Andrea,

Deine Beschreibung und auch der Eintrag Array lassen darauf schließen, dass Piwik eine Fehlermeldung an WP-Piwik liefert. Es könnte durchaus daran liegen, dass Du eine bereits bestehende Piwik-Installation mit Einträgen verwendest.

Sofern Du die experimentelle Multisite-Unterstützung (“extended”/WPMU-Piwik) nutzen möchtest, solltest Du auf jeden Fall eine frisches Piwik dafür aufsetzen. Der Grund liegt darin, dass WPMU-Piwik bei jedem erstmaligen Seitenaufruf die Seite neu in Piwik anlegen will. Eine Zusammenführung der Daten wäre nur manuell in der Datenbank möglich, sofern Piwik selbst da keine Import/Export-Funktion (oder etwas vergleichbares) liefert.

Sofern es sich um eine begrenzte Zahl Blogs handelt, ist vielleicht auch die Verwendung als normales Plugin eine Lösung. Dazu müsste halt einmalig jedes Blog für sich konfiguriert werden, jedoch könnten dann auch die alten Datenbestände benutzt werden.

Viele Grüße,
André

PS: Ich vermute, dass sich Deine Mail hiermit erledigt hat? 😉

Andrea [www]

Ja, die Mail hat sich erledigt, und ich hab jetzt erstmal den Einzelbetrieb gewählt. Läuft mittlerweile alles. Danke fürs tolle Plugin und den Support. :-)

Saunt Valerian [www]

My Piwik has been working fine for many months on a multisite, but recently it stopped working. In the source on the sites where the piwik tracking code is found I’m getting this error:

WP-Piwik ERROR: Tracking code not availbale

What does it mean and what causes it?

Chris [www]

Hallo Andre,
erstmal vielen Dank für das tolle Plug-In. Ich muss seit einiger Zeit feststellen das mein Wassup Plugin in den letzten 24 Stunden ca. doppelt soviele Besucher zählt wie Piwik. Ich bin jetzt der Sache auf den Grund gegangen und musste feststellen das scheinbar der JavaScript Code von Piwik schuld ist. In diesem fehlt der Funktion ein “&rec=1″ hinter der Adresse für den Bilderzähler fals Javascript nicht funktioniert. Gibt es eine Möglichkeit dies beim Plug-In von Dir abzuändern das die richtige Bildadresse mit dem Zusatz aufgerufen wird?
Link zum Piwik Forum wo darüber diskutiert wird: http://forum.piwik.org/read.php?2,76653

Würde mich über eine kurze Info freuen. Gerne auch per Mail.

Vielen Dank
Gruß
Christian

André Bräkling [www]

Hallo Christian,

der Code wird von Piwik selbst so geliefert und von WP-Piwik nur noch dargestellt. Zwar habe ich mit dem 404-Tracking eine Variante implementiert, die den Code nachträglich verändert, aber ich würde solche Dinge eigentlich gerne vermeiden, da es nur zusätzliche Fehlerquellen sind.

Leider erlaubt Piwik es nicht, über die API diverse Parameter für den Quellcode zu übergeben. Genau das wäre aber die wirklich saubere Lösung.

Als Workaround kann ich Dir zur Zeit nur empfehlen, den von Dir angepassten Code händisch in die WP-Footer einzufügen.

Bist Du Dir aber sicher, dass das Problem mit dem Bildzähler zusammenhängt? Das würde ja bedeuten, dass 50% Deiner Besucher JS deaktiviert haben… meines Erachtens ein sehr unrealistischer Wert.

Viele Grüße,
André

Chris [www]

Hallo Andre,

ich gehe aktuell davon aus das es im Zusammenhang mit dem Bildzähler zu Problemen kommt. Wie beschrieben diskutieren auch im Piwik Forum einige darüber, ich bin wohl nicht der einzige. Allerdings sind die Zahlen von Wassup zu 100% richtig. Daher gehe ich von ca. 10%-20% ohne Javascript aus.

Gruß
Christian

Chris [www]

Entschuldigung, noch mal danke für die schnelle Antwort. :-)

André Bräkling [www]

Hallo Christian,

ehrlich gesagt würde ich die Zahl von Nutzern mit deaktiviertem JavaScript maximal auf 2% schätzen (siehe auch http://developer.yahoo.com/blogs/ydn/posts/2010/10/how-many-users-have-javascript-disabled/ – de ist hier leider nicht aufgeführt, starke Abweichungen nach oben würden mich aber überraschen). Aber selbst die 10-20% würden ja nicht die enorme Abweichung zu Wassup erklären.

Ich wäre aber auch vorsichtig damit, die Zahlen von Wassup als 100% korrekt zu sehen. Eine solche Quote wird Dir kein Tracking-Tool garantieren können und auch Abweichungen sind nichts ungewöhnliches. Bei einer solch großen Abweichung würde ich auch nochmal genau prüfen, nach welchen Kriterien welches Tool einen Visit und einen Unique Visit ermittelt.

Wenn Du den rec-Parameter testen willst, würde ich Dir jedenfalls empfehlen, den angepassten Code mit rec zumindest mal für 1-2 Tage manuell in Deine Footer-Datei zu packen. Anschließend kann geprüft werden, ob die massive Abweichung weiterhin besteht. Sollte dem so sein, dann müsste der Fehler bei Piwik selbst korrigiert werden – WP-Piwik würde den aktuellen Code dann ja via API von Piwik erhalten.

Chris [www]

Hallo Andre,

vielen Dank für deine Hilfe. Ich werde es mal testen.

Gruß Christian

Mathias

Hallo zusammen, haben auf einer seite gerade piwik installiert und es lief problemlos, ein paar kleinigkeiten wurden hier besprochen/ erklärt, so dass es wirklich fix ging. endlich mal eine installation die vor mitternacht beendet ist. danke an alle beteiligten

Stefan

Hallo Andre!

Eine kurze Frage- gibt es eventuell eine Möglichkeit wie ich PIWIK und Analytics zusammenarbeiten lassen kann bzw. noch besser wäre es mit Webmaster Tools. Das ist bei Analytics möglich und das hält mich noch vor dem Einsatz von Piwik ab, wennauch ich dieses System eher bevorzugen als Analytics. Google ist jetzt schon allwissend.

André Bräkling [www]

Hallo Stefan,

ich wüsste keinen Grund, wieso man nicht beides gemeinsam nutzen könnte, obwohl es natürlich recht sinnfrei ist. Die Webmaster Tools nutze ich auch ohne Analytics, immerhin geht es mir bei diesen ja quasi um die “externen” Daten zu meiner Seite.

Solltest Du da irgendwelche konkreten Probleme haben, solltest Du aber mal auf der Webseite von Piwik (http://www.piwik.org) nachsehen, denn dort wird man Dir sicher eher helfen können.

Daniel Weihmann [www]

Ich nutze wp-piwik schon eine ganze Zeit und habe es nun endlich geschafft, den seit Sommer geplanten Artikel zum Thema online zu stellen. Unter http://www.redirect301.de/wp-piwik.html habe ich versucht, das WordPress-Plugin zu beschreiben und ein paar Tipps mit zu geben.

Eigentlich alles Quatsch, da die Installation reibungslos verläuft und die Konfiguration selbst erklärend ist. Doch ich musste/ wollte unbedingt wp-piwik auch auf meinem Blog nochmal hervor heben.

Patrick Leisegang [www]

i have installed piwik and wp-piwik and now i am wondering. how do i build a toplist?

Yago

hallo,

kann einer erklären wie man mit piwik eine toplist erstellt??

André Bräkling [www]

Ein Analyse-Tool wie Piwik halte ich nicht gerade für die geeignete Lösung (=mit Kanonen auf Spatzen), um eine Topliste zu beitreiben. Dazu empfehle ich Dir eher auf ein extra dafür entwickeltes Skript zurückzugreifen.

Wenn es unbedingt Piwik dafür sein soll, kannst Du ja mal auf der Piwik-Webseite bzw. in den dortigen Foren nachsehen, ob es irgendwer für den Zweck verwendet oder gar ein Plugin o.ä. dafür zur Verfügung stellt: http://www.piwik.org

Mario [www]

Hi,
Piwik selbst bietet doch eine Art Toplist an, die per PHP eingebunden werden kann. Es werden die Top-Suchbegriffe angezeigt, die man auf seiner Seite einbinden kann. Sieht im Quelltext sogar ganz gut aus, also aus Google-Sicht betrachtet ein tolles Feature in Sachen SEO.

Gruss
Mario

PS: Ihr benötigt natürlich die neueste PIWIK-Version. Übrigens ist da auch in Sachen Datenschutz etwas Neues enthalten: Man kann den Besuchern nun die Möglichkeit geben, per Klick die Erfassung sämtlicher Daten durch Piwik zu verhindern.

André Bräkling [www]

Hallo Mario,

die Top-Suchbegriffe (zur Zeit nur jeweils des Tages) werden ja auch auf der Statistik-Seite des Plugins angezeigt. Unter einer Toplist verstehe ich eigentlich das hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Toplist – sowas kann man natürlich auch mit Piwik machen, aber wenn es nur um sowas geht, gibt es unzählige schlankere Alternativen, die man “out of the box” einsetzen kann.

Vg, André

Benni [www]

Hallo,
erstmal vielen Dank für dein tolles Plugin, dass ich leider zZ nur dazu nutzen kann, den Tracking Code auf meiner Seite automatisch einbinden zu lassen, denn das Anzeigen im Dashboard funktioniert leider nicht bei mir. Ich setzte aktuell die Version 3.3 von WordPress und die 0.8.10 deines Plugins ein. Ich würde gerne behilflich sein diesen Fehler zu finden, denn ich scheine nicht der einzige zu sein. Das deaktivieren/reaktivieren des “Tracking” Buttons hat bei mir nicht geholfen. (Ich meine das mal in einem Kommentar oder so gelesen zu haben). Du kannst dich gerne auch per Mail mit mir in Verbindung setzen.
Mfg Benni

André Bräkling [www]

Hallo Benni,

hast Du Dir denn selbst Zugriff auf den Statistik-Bereich gewährt? Vermutlich bist Du ja als Administrator eingeloggt – dieser sollte auch in den Settings angekreuzt sein.

Ist etwas unschön, deswegen will ich mit der 0.9.0 einführen, dass jeder, der die Settings sehen kann, auch definitiv die Statistik sehen kann. Immerhin könnte er sie ja sonst auch für sich selbst freischalten. 😉

Da der Tracking Code ja offenbar eingebunden wird, scheint zumindest der Kontakt zu Piwik vernünftig zu laufen.

Du hast aber keine Multisite, oder?

Vg, André

Benni [www]

Hi Andre,

jetzt wird die Sache ein bisschen peinlich…
Der Fehler scheint urplötzlich verschwunden zu sein. Ich gehe davon aus, dass er nicht mehr auftreten wird :-)
Vielen Dank und Sry nochmal.

Mfg Benni

André Bräkling [www]

Dann habe ich schon eine Idee, woran es lag 😉 In der aktuellen Version wird leider erst das Admin-Menü gebaut, bevor die neuen Werte gespeichert werden. Dadurch erscheint der Link zu den Statistiken erst beim nächsten Aufruf… kann natürlich zu kurzer Verwirrung führen und ist so natürlich auch nicht beabsichtig.

André Bräkling [www]

WICHTIGER HINWEIS

Damit es etwas übersichtlicher wird, verschiebe ich den Support für WP-Piwik in folgendes Forum: http://peepbo.de/board/index.php Natürlich ist es auch dort möglich, ohne eine Anmeldung zu schreiben. Alternativ bleibt natürlich weiterhin das anmeldepflichtige Supportforum bei WordPress selbst: http://wordpress.org/tags/wp-piwik?forum_id=10

IMPORTANT NOTICE

To keep this discussion clear & simple, I move the WP-Piwik support to this board: http://peepbo.de/board/index.php You can write there without any registration, of course. Otherwise you can still use the WordPress support forum (registration required): http://wordpress.org/tags/wp-piwik?forum_id=10

Piwik: Aktuelles Update nicht kompatibel mit WP-Piwik » kre8tiv - Ben Jopen

[…] das sofortige Update wurde empfohlen. Gesagt, getan. Doch das Update ist nicht kompatibel mit dem wunderbaren WordPress Plugin WP-Piwik von André Bräkling. Der Embed-Code wird nicht richtig eingefügt, da der HTML-Code in Entities umgewandelt wird. […]

How To Run PIWIK on Shared Hosting? | Weboptimizers

[…] you with a JavaScript code, which you will insert into your footer. If you use wordpress there is a plugin for […]

Die besten WordPress Plugins 2010 für WordPress 3.xx

[…] noch Google Analytics nutzt sollte sich mal Piwik ansehen. Piwik lässt sich perfekt mit dem Plugin WP-Piwik in WordPress integrieren, auf dem eigenen Server betreiben und funktioniert auch mit WP Super […]

Neue, beliebte Wordpress Plugins 2011

[…] Download: WP-Piwik […]

WP-Piwik “Warning” Fehlermeldung

[…] WordPress-Plugin WP-Piwik dient zur Einbindung des Statistik-Systems “Piwik” mit dem die Zugriffe auf diesen Blog […]

Comments are closed.

 
© 2003-2015 André Bräkling - Icons by Zlwo.com, BlogPerfume.com and famfamfam.com.