CSS3: transition (Übergänge für sanfte Animationen)

Dank CSS3 ist es nun auch möglich, Webseiten ohne Flash, animierte GIFs oder JavaScript zu animieren. So ist der Genuss von Effekten ohne Plugin oder unzählige HTTP-Requests möglich, während der Einbau dennoch ohne komplexe Script-Konstruktionen möglich ist. Wenn diese Möglichkeiten geschickt genutzt werden, dann können sie einen wirklichen Mehrwert für das WWW darstellen. Hoffentlich wird durch sie aber nicht eine neue Generation Beepworld-Seiten (Achtung, Ironie!) geboren. Daher sollte nur derjenige weiterlesen, der seriöse gestalterische Ziele verfolgt. 😉 Continue reading

HTML5: Web Storage (Local und Session Storage)

Mit den DOM-Objekten localStorage und sessionStorage serviert HTML5 uns eine wunderbare Alternative zu den bisherigen Cookies. Zunächst werden die Daten dadurch nicht mehr bei jedem Request vollständig mitgesendet, was so manche Kopfschmerzen bei der Performance-Optimierung von Webseiten ersparen sollte. Außerdem werden die Begrenzungen von Cookies aufgehoben, denn via Web Storage können abhängig vom Limit des Browsers mehrere Megabyte Daten gespeichert werden. In diesem Artikel stelle ich die neuen Möglichkeiten vor, die übrigens von allen modernen Browsern inkl. dem Internet Explorer 8 unterstützt werden, vor. Continue reading

CSS3: color (Farben) mit Farbtabellen

Mit CSS3 bekommen Webdesigner neue Möglichkeiten, um Farben zu definieren. Dadurch gibt es natürlich nicht schlagartig mehr Farben, aber sie können je nach Einsatzgebiet einfacher verwendet werden. Hinzu kommt Alphatransparenz, die ansprechende Transparenzeffekte ohne den Einsatz von Grafiken ermöglicht. Dieser Beitrag erklärt die neuen Farbnotationen und liefert einige Beispiele und Farbtabellen. Continue reading

Code-Snippet: XMLHttpRequest

Eine moderne Web-Anwendung kommt heutzutage kaum noch ohne die Möglichkeit aus, Inhalte dynamisch nachzuladen. Die bekannten JavaScript-Frameworks berücksichtigen dies natürlich, aber für eine nachzuladene Kleinigkeit sind solche umfangreiche Lösungen natürlich wie die sprichwörtlichen Kanonen, um auf Spatzen zu schießen. Mittels XMLHttpRequest ist eine dynamische Abfrage aus JavaScript heraus keine Zauberei. Im folgenden Code-Snippet ist eine ganz einfache Beispielanwendung zu sehen. Continue reading